Urlaub oder so ähnlich…

Irgendwie hat man das Gefühl, die Zeit rast momentan an einem vorbei. Tatsächlich sind schon wieder zwei Wochen vergangen und unser Urlaub zu ende. Nun gut, müssen wir mit leben. Wir haben versucht, das beste draus zu machen und hatten Spaß in Dänemarks größtem Reptilienzoo:

und haben uns öfters im Kochen interessanter Gerichte ausprobiert.

Ich habe die Zeit genutzt und mich an meinen ersten Strudel herangewagt. Ich finde ihn gelungen. Und geschmeckt hat der Brombeer-Birnenstrudel sogar. 😊

Wir hatten Spaß beim Erkunden von Schloss Gottorf und durften Moorleichen besichtigen. Lediglich mit unseren anfangs avisierten Projekten sind wir nicht so weit gekommen. Aber das wird schon – irgendwann – glaube ich. 😉

Leider hatte sich heute auch die Sonne verabschiedet. Aber das hat uns nicht aufgehalten und wir haben trotzdem ein leckeres Eis in geselliger Runde genossen.

In diesem Sinne ist jetzt hier Schluss mit Urlaubsberichten für 2021. Aber das nächste Jahr kommt bestimmt…

12. September 2021

Party for the Masses [Special Guest: Bloody Mary]…

Seit nunmehr zwei Wochen erfreut Frank sich an seinem Aquarium und versteht sich prima mit Captain Iglo. Neuerdings wird sich sehr intensiv mit der Spezies Garnele beschäftigt. Ein umfangreiches Thema. Allein schon die vielen Farbvarianten würden mich überfordern. Frank bevorzugt die schwarze Farblinie, worunter u.a. die rein blauen und schwarzen Garnelen fallen. Seit neuestem gesellen sich dunkelrote Garnelen dazu.

Bin mal gespannt, ob Frank es irgendwann bis zu einem Regenbogen schafft. 😉

10. September 2021

Vormittags im Museum…

Nach einem guten Frühstück konnten wir in den Tag starten. Heute stand Kultur ganz oben auf unserer Liste. Wir wollten uns das Barockschloss Gottorf anschauen. Die Bau- bzw. Umbau-Dauer des Schlosses umfasste über 800 Jahre. Bereits der Weg auf die kleine Insel ist schon schön.

Geschichtlich betrachtet gab es viel wissenswertes zu sehen.

Etwas skuril fühlt es sich aber schon an, wenn man auf weite Sicht gesehen ein Museum für sich hat. Wochentags und die wenigen Besucher sind kaum wahrzunehmen.

Eigentlich war mein Ziel, die dortige Ausstellung „Moorleichen“ zu besichtigen. Ich hatte sie als Jugendliche mal besucht. Leider finden momentan Restaurationsarbeiten am und im Schloss statt, so dass die „Moorleichen“-Ausstellung stark reduziert gezeigt wurde. Das betraf leider auch die wunderschöne Kapelle. Es gab nur einen Ausblick aus einem Zimmer heraus. Aber der Innenhof war auch sehenswert.

Frank konnte in der Nydamhalle ein altes original Nydamboot bestaunen.

Hierbei handelt es sich um ein Kriegstransportschiff, welches bis zu 45 Mann an Truppen transportieren konnte.

Obwohl mein persönlicher Nostalgietripp in die Vergangenheit nicht so erfolgreich war, hatten wir trotzdem eine schöne Zeit fast allein im Museum. 😉

08. September 2021

Einmal Urzeit und zurück…

In unserem vergangenen Urlaub wollten wir eigentlich nach Dänemark, um einen Reptilienzoo zu besuchen. Leider ging es damals aufgrund von Einreisebeschränkungen nicht. Diesmal hatten wir Glück. Also, rechts ist Gas und los. Da wir unter der Woche gefahren sind, war die Autobahn weitestgehend frei und die Fahrt angenehm. Nach guten 2 1/2 h waren wir am Ziel beim Terrariet Reptile Zoo in Vissenbjerg.

Drinnen erwartete uns eine Vielzahl von Reptilien.

Die Gehege waren artgerecht eingerichtet und wir konnten uns nicht sattsehen.

Bis hier war alles spannend, aber es fehlte noch die Königsdisziplin. Der Komodowaran:

Zum Schluss noch etwas putziges:

Nach schönen Stunden hieß es leider Abschied nehmen. Wir haben noch spontan einen Abstecher zum UNESCO World Heritage in Christiansfeld gemacht

und durch Flensburg gecruist.

Es war ein schöner Tag. Mal sehen, was uns morgen erwartet.

07. September 2021

Wenn es am schönsten ist…

…sollte man aufhören. Das jedenfalls behauptet der Volksmund. Aufhören ist aber schwer und tut mitunter auch manchmal weh.

Ich habe schweren Herzens mit unserem gemeinsamen Bogensport aufgehört. Bei der Frage ob Bogensport oder gesundheitliche Beeinträchtigungen zog das Bogenschießen leider den Kürzeren. Ich gehe mit einem weinenden Auge, weil ich bei Pa-Kua viele nette Leute kennenlernen durfte und ich eine tolle Zeit mit vielen schönen Erlebnissen hatte. Danke an die beiden Christians, an Christine und Jannis für die schöne Zeit und den damit verbundenen Erinnerungen.

31. August 2021

Captain Iglo – Pirate of the Aquarium…

Ein paar Wochen gearbeitet und schon stand wieder Urlaub auf dem Plan. Nun ja, wat mut dat mut. 😉 Ich hatte ja in meinem letzten Urlaubsblog erwähnt, dass Frank an einem neuen Projekt bastelte. Mit Geschick und Geduld wurde es rechtzeitig zu seinem Geburtstag fertig und sein Traum ging in Erfüllung.

Schnell zogen Schnecken und Welse ein. Kurz darauf folgten Garnelen, die sich inzwischen munter vermehren.

Die Gang ist aber erst komplett durch den Einzug von Captain Iglo, seines Zeichens Kampffisch.

Seinem Namen wird er definitiv gerecht. Er hat das Sagen im Becken. Und er benimmt sich genauso „räuberisch“ wie ein waschechter Pirat. Frank gefällt’s – Geburtstagsmission erfüllt und der Urlaub fängt schon gut an. 😉

30. August 2021

Art or Trash…

Im Moment habe ich das Gefühl, die Zeit rast an mir vorbei und Lebenszeit von inzwischen 1 1/2 Jahren sind ungenutzt und unwiederbringlich „verpufft“. In gut zweieinhalb Wochen steht bereits der nächste Urlaub bei uns an. Mal schauen, was wir dann wo auf den Kopf stellen können.

Apropos – unsere „Kunstprojekte“ des letzten Urlaubs sind inzwischen fertig und ich frage mich: Ist das Kunst oder kann das weg…? 😉

Skull
Vier Jahreszeiten

11. August 2021

A little bit normality…

Stück für Stück kehrt Normalität in unser Leben zurück. Das ist gut und muss auch wieder sein. Heute haben wir endlich wieder das Vergnügen gehabt und waren zum Brunchen verabredet. Es ging in das uns vertraute Körri. Inzwischen hat man die Wahl: drinnen oder draußen.

Das Essen überzeugte wieder auf ganzer Linie.

Schön zu sehen, wenn heimische Lokale erfolgreich eine weltweite Krise überstehen. Wir waren davor gerne hier Gast, sind es heute noch und werden es auch bleiben.

18. Juli 2020

Summer Breeze…

Der Wetterfrosch meinte es heute gut mit uns. Angenehme Temperaturen und kein Regen. Das passte uns gut in den Kram. Nach 1 1/2 Jahren stand heute ein Treffen mit guten Freunden von uns an. Lange nicht gesehen, aber trotzdem wiedererkannt. 😉 Es wurden Erlebnisse ausgetauscht und es gab viel zu lachen. Aber was wäre ein Sommer ohne grillen? Richtig – nichts.

Nach ein wenig Fachsimpeln am Grill und in der Küche hieß es dann: Essen fassen.

Es war ein schöner und geselliger Abend. Richtig Balsam für die Seele. Schön, gute Freunde zu haben. Frank und ich haben uns jedenfalls wohlgefühlt und hatten Spaß. 😎

10. Juli 2021

BBQ…

Seit Tagen schönes Wetter. Das schrie förmlich nach einem Angrillen. Termin abgestimmt, Bude aufgeräumt und Grillfleisch besorgt. Kann losgehen.

Vorbereitungen abgeschlossen, Salate fertig und die Gäste da. Nur das Wetter zierte sich etwas. Der Himmel bedeckt, keine Sonne aber es war warm. Auf in die Essensschlacht. 😉

Trotz vernünftigen Einkaufens haben wir mal wieder viel zu viel Lebensmittel. 🤦 Wird bestimmt beim nächsten Mal besser. Lustig ist es auf jeden Fall, wenn Retro mit ins Spiel kommt. 😎

Es war jedenfalls ein geselliger Abend und tat der Seele gut. Das zählt.

26. Juni 2021